Buchtipps zum Thema Innovation

Business Innovation

CIOs im Wettbewerb der Ideen

Das Rennen um die besten Ideen im Bereich der Neuen Technologien wie Smartphones, Social Media und Web 2.0 verändert interne Unternehmensprozesse und –Strukturen sowie die gängigen Geschäftsmodelle. Der Chief Information Officer (CIO) ist gefragt, wenn es darum geht die Potenziale der Kommunikations- und Informationstechnik effizient zu nutzen. Er bringt sein Wissen und seine Erfahrung ein, um Unternehmen zukunftsfähig zu machen.

Im Buch äußern sich CIOs bekannter Unternehmen wie Bosch, Siemens, die Deutsche Bank, VW und die Deutsche Telekom offen über ihre Erfahrungen, Probleme und Voraussagen. Zudem gehen die Autoren näher auf die Methode „Design Thinking“ ein, die sich für die Professionalisierung des Innovationsprozesses bewährt hat.

Das Buch „Business Innovation“ von Walter Brenner und Christoph Witte ist im Frankfurter Allgemeine Buch Verlag erschienen und für 49,90 Euro im Handel erhältlich.

 

Mega Trends 2020

… die Leben und Arbeiten verändern

Die Welt wird „grün“. Spiritualität, Nachhaltigkeit und Ethic investments sind die Motoren für das Business im kommenden Jahrzehnt, prognostiziert Patricia Aburdene, eine der weltweit renommiertesten Trendforscherinnen. Milliardenschwere Investmentfonds, die ethischen Leitlinien folgen, Konsumenten, die gezielt fair produzierte Produkte kaufen und Führungskräfte sowie Mitarbeiter, die persönliche Erfüllung und beruflichen(?) Erfolg verbinden, zeugen laut Aburdene von einer nachhaltigen Wirtschaft.

Sie zeigt Wege auf, wie Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter diese Entwicklung mitgestalten und produktiv nutzen können.

Das Buch „Megatrends 2020“ von Trendforscherin Patricia Aburdene ist im Inspire Verlag erschienen und für 22,80 Euro im Handel erhältlich.

 

Trends erkennen – Zukunft gestalten

Vom Zukunftswissen und Markterfolg

Eine schnelllebige Zeit, die Globalisierung, der demografische Wandel und Klimaveränderungen stellen zwar Gefahren, aber auch Chancen für Unternehmen dar. Die Zukunftsfrage stellt sich dringlicher denn je, meint das Autoren-Duo Ralf Deckers und Gerd Heinemann. Werden nur die Unternehmen überleben, die Veränderungen rechtzeitig erkennen und sich darauf einstellen können?

Die Autoren behandeln das Thema „Trends“ mit besonderem Augenmerk auf die Unternehmenspraxis. Bloßes Erkennen von Trends und Potenzialen reiche nicht aus – Chancen müssen genutzt werden.

Der Ratgeber „Trends erkennen – Zukunft gestalten“ vom Autoren-Duo Ralf Deckers und Gerd Heinemann ist im BusinessVillage Verlag erschienen und für 29,80 Euro im Handel erhältlich.

 

Handbuch Zukunftsmanagement

Werkzeuge der strategischen Planung

Frühzeitig Trends erkennen und passende Szenarien entwickeln ist zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil geworden. Diese Zukunftsinstrumente werden in ihrer Anwendung erklärt und anhand von Beispielen verdeutlicht. Dabei wird zwischen drei Ebenen unterschieden:

  1. Strategische Ebene: Das Unternehmen entscheidet seine Vision. Kernkompetenzen werden hervorgehoben, Leitbilder reformuliert.
  2. Taktische Ebene: Umsetzung eben dieser Vision in ein konkretes Geschäftsmodell mit der Simulation des Wettbewerberverhaltens.
  3. Operative Ebene: Umsetzung der Visionsplanung. Geschäftspläne werden erstellt, Investitionsentscheidungen getroffen sowie Risikoanalysen angefertigt.

Mit dem Handbuch „Zukunftsmanagement“ ist es den Autoren Alexander Fink und Andreas Siebe gelungen, ein praxisorientiertes Nachschlagewerk für visionäre Unternehmen zu erstellen. Es ist im campus Verlag erschienen und für 49,90 Euro im Handel erhältlich.

 

Was wir von Steve Jobs lernen können

Strategien für den eigenen Erfolg

Keine Marke ist im Erfolg so beständig wie Apple. Innovation, Kreativität und das Bedürfnis des Besitzens lässt sich an keinem anderen Produkt besser messen. Diese Marke lebt durch ihren Erschaffer, in diesem Fall Steve Jobs.

Autor Carmine Gallo analysiert die Strategien und Grundprinzipien von Apple-Father Steve Jobs hinsichtlich Umsetzbarkeit: Stärke ausdrücken, Träume und Visionen verkaufen und das tun, was man liebt. Darüber hinaus präsentiert Gallo die Erfolgsrezepte des weltweit bekannten CEOs, seine verrückten Ideen, sein Querdenkertum und seine Zielorientierung. „Steve Jobs hat den Musikvertrieb, Mobiltelefone und Buchveröffentlichungen neu definiert“, weiß auch Gallos Kollege Jeffrey Gitomer, Autor von „Das kleine rote Buch für erfolgreiches Verkaufen“.

Das Buch „Was wir von Steve Jobs lernen können“ von Carmine Gallo ist im Redline Verlag erschienen und für 24,99 Euro im Handel erhältlich.